Startseite

Pauschalreisen

Frühbucher

Last-Minute

Schnäppchen

All Inclusive

 

Kreuzfahrten

Rundreisen

Städtereisen

Autoreisen

Wellness

Sportreisen

Kurzreisen

 

Ferienhäuser & Ferienwohnungen

 

Charterflüge

Linienflüge

Billigflüge

Mietwagen

 

Preisvergleich:

Kataloge

Frühbucher

 

Rückruf?

 

Service:

Reiseführer A-Z

Tickets

Ferienkalender

Versicherung

Reisewetter

Wechselkurse

Newsletter

 

Partnerprogramm

AGBs

Impressum

 

 

 

 

 

 >Startseite >Reisethema: Sport im Urlaub

 

Idealer Sport im Urlaub ist für bisher Unaktive zum Einstieg Walking. Walking stellt keine hohen Anforderungen an die Koordination und das schonende Aufsetzen der Füße belastet nicht die Gelenke. Walking ist daher als Sport auch sehr gut für Übergewichte geeignet und unterstützt die Bemühungen für den Vorsatz abnehmen im Urlaub. Beim Nordic Walking laufen Sie mit Stöcken, was gleichzeitig den Oberkörper trainiert.

Beim Walking als Ausdauersportart trainieren Sie Herz- und Kreislauf und bringen die Fettbrennung in Schwung. Der Kalorienverbrauch liegt bei ca. 400kcal pro Stunde.

 

Fitnesstraining unter fachkundiger Anleitung ist ideal für sportliche Anfänger. Es trainiert gezielt Ausdauer und Kraft. Nutzen Sie Ihren Urlaub um 3 - 4 mal pro Woche in einem Fitness-Studio den Grundstock zu legen um nach Ihren Ferien dauerhaft trainieren zu können. Mit Training an den entsprechenden Geräten straffen Sie Arme, Beine, Brust, Bauch und Po. Eine Stunde Krafttraining verbrennt ca. 450kcal.

 

Schwimmen ist als Ganzkörpertraining für jeden geeignet. Selbst stark Übergewichtige und Herzkranke können diesen gelenkschonenden Sport jederzeit ausüben. Schwimmen beansprucht alle Muskeln, strafft die Haut, stärkt das Herz-Kreislaufsystem und verbrennt rund 600kcal pro Stunde.

Egal wo Sie Ihren Urlaub verbringen, ein Schwimmbad oder ein See ist immer in der Nähe.

 

Joggen stärk als Ausdauersport Herz und Kreislauf und fördert die Fettverbrennung. Im Gegensatz zum Walking ist der Auftritt der Füße kraftvoller wobei die Gelenke deutlich stärker belastet werden. Jogging ist für stark Übergewichte als Einstiegsaktivität nicht geeignet, da bei diesem Sport auch die Kniegelenke extrem beanprucht werden. Joggen fördert aber nicht nur das körperliche Wohlbefinden sondern sorgt auch wie kaum ein anderer Sport für Entspannung von Körper und Seele. Mit einer Verbrennung von ca. 600kcal pro Stunde ein wahrer Fettkiller.

Anfänger sollten mit kleinen Intervallen von 10 Minuten Joggen und 5 Minuten Gehen beginnen und dann allmählich die Laufzeiten verlängern:.

 

Durch Fahrrad fahren verändert sich innerhalb kurzer Zeit der Stoffwechsel und mittelfristig die Belastbarkeit von Sehnen, Bänder und Knochen. Das Immunsystem wir aktiviert und der Fettstoffwechsel angeregt; grösster Nutznießer von Körperteilen sind die Beine und die Lendenwirbelstruktur. Für die Knie bedeutet Fahrrad fahren: viel Bewegung und wenig Belastung.

Besonders in den Regionen des Münsterland, der Nordsee und Ostfriesland ist auch ein Urlaub mit dem Fahrrad für absolut Ungeübte, Herzkranke und Übergewichtige auf Grund der flachen, weitläufigen Landschaften problemlos möglich. Die Durchblutung der Muskulator wird von Anfang an um bis zu 50% erhöht.

Natürlich können Sie auch einen Wanderurlaub in Ostfriesland und an der Nordsee für Ihre ersten sportlichen Aktivitäten nutzen.

 

Durch Sport im Urlaub erhöhen Sie Ihre Fitness und Ausdauer und unterstützen durch Wellness und Wohlfühlprogramme das Finden der inneren Ausgeglichenheit.

Sport ist auch für Allergiker im Urlaub in den meisten Sportarten möglich.