Startseite

Pauschalreisen

Frühbucher

Last-Minute

Schnäppchen

All Inclusive

 

Kreuzfahrten

Rundreisen

Städtereisen

Autoreisen

Wellness

Sportreisen

Kurzreisen

 

Ferienhäuser & Ferienwohnungen

 

Charterflüge

Linienflüge

Billigflüge

Mietwagen

 

Preisvergleich:

Kataloge

Frühbucher

 

Rückruf?

 

Service:

Reiseführer A-Z

Tickets

Ferienkalender

Versicherung

Reisewetter

Wechselkurse

Newsletter

 

Partnerprogramm

AGBs

Impressum

 

 

 

 

 

 >Startseite >Reisethema: Allergiker und Urlaub

 

Stressfreier, erholsamer Urlaub- trotz Allergien!!!

 

Bereits jeder dritte Deutsche leidet an Allergien. Für viele ist es daher schwierig, erholsamen Urlaub zu verleben. Das muss nicht so sein- ganz im Gegenteil, Ihr Urlaub kann sogar eine erhebliche gesundheitliche Verbesserung mit sich führen. 15% aller Deutschen leiden an Heuschnupfen, hervorgerufen durch zum größten Teil Pollenallergien. “Fahr ans Meer”, hört man es in diesem Fall nur allzu oft. Richtig! Gerade bei Pollenallergien sind Küstenregionen, sowie Hochgebirge der perfekte Urlaubsort, um es sich einmal richtig gut gehen zu lassen. Hierbei kann auch die Unterkunft eine enorme gesundheitliche Unterstützung leisten. Da 1/10 der Bevölkerung in Deutschland an Asthma leidet, sowie auch 1/10 an einer Hausstaubmilbenallergie erkrankt ist, steigt das Angebot an Allergikerunterkünften immer mehr. Achten sie hier jedoch immer auch selbst darauf, dass die von Ihnen gewählte Unterkunft auch wirklich für Sie und Ihre Ansprüche geeignet ist. Versichern sie sich zum Beispiel, dass in der Unterkunft keine Haustiere erlaubt sind, oder auch, dass nicht geraucht werden darf.

Eine Verbesserung des gesundheitlichen Zustands ist meist schon in den ersten Tagen festzustellen. Doch hier ist Vorsicht geboten! Nur weil es Ihnen besser geht, setzen sie auf keinen Fall die Medikamente ab, die sie sonst immer einnehmen müssen! Hier besteht besondere Gefahr für Asthmatiker bei zuviel Leichtsinn. Außerdem kann es hilfreich sein, den Pollenflugkalender der gewählten Region im Auge zu behalten. Mit ein bisschen Vorsicht kann der Urlaub ein voller Erfolg werden.

Selbstverständlich ist es auch für jeden Allergiker mit ein wenig Vorsicht möglich, den Urlaub in exotischeren Gebieten zu verbringen, hier muss es nicht bei der Träumerei vor Südseebildern bleiben. Sie sollten jedoch vorher daran denken, sich ausreichend mit Medikamenten einzudecken, sowohl mit solchen, die sie jeden Tag einnehmen müssen, als auch mit Medikamenten gegen allergische Schocks, falls eine unerwartete Reaktion auftauchen sollte.

Sollten Sie ein fernes Land besuchen wollen, kann es hilfreich sein, sich seinen Allergiepass ins Englische übersetzen zu lassen, sowie sich die Stoffe, gegen die man allergisch ist, aus dem Wörterbuch heraus zu suchen und in die im Urlaubsgebiet gesprochene Sprache zu übersetzen. Bei einer Medikamentenallergie- oder Überempfindlichkeit sollten sie sich falls bereits getestet Alternativmethoden eintragen lassen- für den Fall der Fälle.

Führen Sie um Ihrer Gesundheit Willen keine Experimente durch- wenn sie ohnehin eine Nahrungsmittelallergie haben, probieren sie diese Dinge auch im Urlaub nicht! Besondere Vorsicht gilt vor allem bei rohem Fisch, Mischspeisen und einheimischen Gewürzen, die Ihnen nicht bekannt sind.

Lassen Sie Ihr Leben, und insbesondere Ihren Urlaub nicht von Ihren Allergien diktieren! Mit ein wenig Vorsicht verleben Sie eine entspannte freie Zeit und einen wundervollen Urlaub.